Bürgerleitlinien und Prozessempfehlungen zur Zukunft des Raumes zwischen Fernsehturm und Spree

Der Regierende Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei
Pressemitteilung vom 22.03.2016

Aus der Sitzung des Senats am 22. März 2016:
Zehn Bürgerleitlinien sind das Ergebnis der Stadtdebatte zur Berliner Mitte, die der Senat heute auf Vorlage von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel zur Kenntnis genommen hat und nun dem Abgeordnetenhaus vorgelegt werden.

Ein Meilenstein in der Diskussion um die Berliner Mitte ist damit geschafft. ‎Die Bürgerleitlinien bilden die Grundlage für weitere vertiefende Untersuchungen und als Vorbereitung für die Diskussion mit einer internationalen Fachöffentlichkeit. Auf Grundlage einer Nutzungskonzeption soll dann ein Wettbewerb folgen.

Die Leitlinien wurden auf Grundlage eines ergebnisoffenen Dialogs mit allen Teilen der Stadtgesellschaft erarbeitet. Über 10.000 Teilnehmende haben sich über das Jahr 2015 hinweg in diese Stadtdebatte 2015 „Alte Mitte – neue Liebe“ eingebracht.

Weiterlesen auf den Seiten der Senatskanzlei