Mit Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Symposien, und Führungen klärt der Verein über die baugeschichtliche und städtebauliche Entwicklung Berlins auf. Die Veranstaltungen sind - so nicht anders vermerkt - kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Gäste (Nicht-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

Hinweise auf thematisch passende (Fremd-)Veranstaltungen nehme wir gerne auf.


12. Workshop zum Wiederaufbau des Stadtkerns von Alt-Berlin

170206 nl3Donnerstag, 6. April 2017 um 17.00 Uhr

In einer der regelmäßigen Workshop-Veranstaltungen wollen wir auf der Grundlage der bisherigen Ergebnisse vertiefend weiter arbeiten.

Entlang der Mauerstraße

innere friedrichsstadtSonntag, 23. April 2017 um 11.00 Uhr
Führung Dipl.-Ing. Klaus Krause

Entlang der Mauerstraße vom Checkpoint Charly bis zur russischen Konsularabteilung

Eine Wanderung von ca. 1 km. Die Mauerstraße zeigt den Wachstumssprung der Friedrichstadt.

Baustelle der Staatsoper

staatsoper udlSonntag, 7. Mai 2017 um 13:00 Uhr

Die Baustellenführung über das Gelände der Staatsoper Unter den Linden gewährt spektakuläre Einblicke in den Sanierungsprozess des historischen Gebäudes. Anmeldung bis zum 3.Mai 2017.

Einmal um das Lennédreieck

lenne dreieckSonntag, 23. April 2017 um 11.00 Uhr
Führung Dipl.-Ing. Klaus Krause

Vom Potsdamer Platz zum Potsdamer Platz

Das Tiergartenviertel entstand als mondänes Wohngebiet im frühen 19. Jahrhundert. Berühmte Menschen lebten hier.

Denkmäler und Brunnen am Berliner Schloss

denkmaeler brunnen schlossMittwoch, 14. Juni 2017 um 19:00 Uhr
Vortrag Dr. Jörg Kuhn

Das Berliner Schloss war von Denkmälern und Brunnen umgeben, die in der Mehrzahl die Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges und den Abbruch des Schlosses überstanden.