Tag des offenen Denkmals 2016

Sonntag, 11. September , 12:00-16:00 Uhr
Friedrichswerdersche Kirche am Werderschen Markt

Anhand von Broschüren und Plakaten wollen wir die Geschichte und Gegenwart Alt-Berlins aufzeigen. Insbesondere möchten wir auf die derzeitige Situation der Friedrichswerdeschen Kirche aufmerksam machen.

Schlossfreiheit und Nationaldenkmal

nl 160807 04Mittwoch, 24. August 2016 um 18:30 Uhr
(Achtung - Termin wurde im letzen Newsletter versehentlich falsch mit dem 28. August angegeben)
VORTRAG: DR. BENEDIKT GOEBEL - SCHLOSSFREIHEIT UND NATIONALDENKMAL

46. Lichtbilderabend

6. Workshop zum Wiederaufbau des Stadtkerns von Alt-Berlin

Mittwoch, 20.07.2016, 17:00-19:00 Uhr

In der 6. Veranstaltung der regelmäßigen Workshop-Veranstaltungen erstellen Mitglieder, Gäste und Fachleute gemeinsam ein Nutzungs- und Gestaltungskonzept für die Historische Mitte und insbesondere für das Quartier zwischen Fernsehturm und Spree sowie Marienkirche und Rathaus und bauen in weiteren workshop-Veranstaltungen visuell Straßen und Plätze wieder auf.

Parochialkirche und Klosterviertel

Sonntag, 17. Juli 2016, 11:00 Uhr

Führung: Dipl.Ing. Horst Peter Serwene

Die Parochialkirche hat endlich wieder ihren Glockenturm mit Helm. Eventuell können wir die Gruft und das Kirchenschiff besichtigen. Darüber hinaus wollen wir auch andere Denkmale, wie die Klosterkirchenruine, die mittelalterliche Stadtmauer, Palais Podewils u. a. kennen lernen. (siehe hierzu Aufsatz Parochialkirche)

Treffpunkt: vor der Parochialkirche (Klosterstraße)

AIV Salon: Causa Friedrichwerder und Schinkelkriche II

Mittwoch, 13. Juli 2016, 19:00-21:00 Uhr

Die Randbebauung der Friedrichswerderschen Kirche wächst weiter in die Höhe – und in die Tiefe. Neue Schreckensnachrichten blieben bislang aus, doch Kirchenraum und Sammlung werden wohl auf unabsehbare Zeit versperrt sein.