Gesellschaft Historisches Berlin e.V. - AKTUELL

AUSGABE 2016 - NR. 03 - Berlin, den 03.03.2016

Friedrichswerdersche KircheMitteilungen

Denkmale
Friedrichswerdesche Kirche

Seit 3 Jahren ist die von K.F.Schinkel erbaute Friedrichswerdesche Kirche für die Öffentlichkeit nicht mehr zugängig. Bedingt durch die Bauarbeiten in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft, leidet die Bausubstanz des Backsteinbaus bis hin zur Baufälligkeit. Man fragt sich, wo die Instanz ist, die diesem Einhalt gebietet?
Die Stimmen gegen die weitere, vorauszusehende Zerstörung der Kirche mehren sich.

Im Februar diesbezüglich, erschienene Stellungnahmen:


ehemalige StadtbefestigungRückblick Workshop „Wiederaufbau des Stadtkerns von Alt-Berlin“

Am 24.02.2016 trafen sich GHB Mitglieder und Interessierte zum ersten Termin des workshops „Wiederaufbau des Stadtkerns von Alt-Berlin“ in der Geschäftsstelle der GHB.

Der Vorstandsvorsitzende  informierte in seiner Einleitung über den Leitfaden, der den workshop über die nächsten Veranstaltungen prägen soll. Neben einer Bestandsaufnahme der Ist-situation des Areals werden auch die Stärken, Schwächen und Chancen in Hinsicht auf Verkehr, stadträumliche Qualität u.ä. erörtert.

Im 4-Wochen-Turnus entwickeln wir gemeinsam ein Nutzungskonzept für die Stadtmitte- das Gebiet des historischen Alt-Berlins (gekennzeichnet durch den Verlauf der ehemaligen Stadtbefestigung).
Der nächste Workshop findet am 30.03.2016, 18 Uhr statt (Geschäftsstelle GHB, Am Zirkus 6, 10117 Berlin)



Mittwoch, 09. März 2016, 18:00 Uhr
Mitgliedertreffen - Kurzvortrag Frankfurter Altstadt

Zur Begrüßung hält Peter Serwene einen Kurzvortrag über den Wiederaufbau der Frankfurter Altstadt (Dom Römer Projekt)

Ort: Geschäftsstelle GHB, Am Zirkus 6, 10117 Berlin

 


NikolaihausSonntag, 20. März 2016 – 11:00 bis 17:00 Uhr
Tag der offenen Tür - Nikolaihaus

Das Nicolaihaus ist ein Denkmal von herausragender Bedeutung. Es ist eines der wenigen barocken Häuser, die bis heute in Berlin überlebt haben. Es ist ein Gebäude, das fast wie kein anderes für Berliner Geschichte steht – und für den Geist der Aufklärung.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz freut sich, Ihnen nach einer mehrjährigen Restaurierungsphase das "historischste" Haus Berlins persönlich zeigen zu können und möchten Sie sehr herzlich zu einem Besuch ins Nicolaihaus einladen.

Es finden vier Führungen statt (begrenzte Teilnehmerzahl): Jeweils um 11:30, 12:30, 14:30 und 15:30 Uhr berichten Architekten und Mitarbeiter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz von Haus und Sanierungsarbeiten.

Ort: Brüderstraße 13, 10178 Berlin

 


Mittwoch, 23. März 2016 um 18:30 Uhr
Vortrag: Dr. Benedikt Goebel

Der 42. Lichtbilderabend behandelt den Werderschen Markt und die Gassen im Umfeld der Schinkelkirche: Werderstraße, Werdersche Rosenstraße, Falkoniergasse und Niederlagstraße.

Ort: Die Lichtbilderabende finden in den Räumen der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall am Schlossplatz statt. (Hofgebäude, 2. Stock)

 

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV

Gerhard Hoya - Vorstandsvorsitzender
Gesellschaft Historisches Berlin e.V.
Am Zirkus 6
D-10117 Berlin

 

Tel. 030 - 20 45 47 46
Fax. 030 - 20 45 47 47
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.GHB-online.de